9. – 11. 10. 2018 | 09.00 – 13.00 Uhr
Bildungs- und Berufsinformationsmesse (BiBi) | MEZO Oberwart

Drei Tage lang dauerte die BiBi-Messe in Oberwart!

Bei uns am Stand gab's nicht nur gut sortierte Informationen für Schüler, Eltern und Lehrer, es wurden auch wichtige Bildungsfragen diskutiert. Ebenso standen Vernetzung und Wissensaustausch auf der Tagesordnung.

Für interessierte Jugendliche gab es die Möglichkeit, an der Wickel-Challenge teilzunehmen, um diesbezüglich eigenes Gespür, Talent und Geschicklichkeit zu testen. Ob Burschen oder Mädels - es wurde eifrig unter Applaus und strengem Blick der MitschülerInnen probiert und bewertet..

BiBi Messe Oberwart

 

Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik

Sie interessieren sich für eine Ausbildung im Bereich Umwelt, Natur und Pflanzen um Ihre Leidenschaft auch beruflich verwerten zu können? In diesem Fall könnte die Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik genau das Richtige für Sie sein! An den Standorten Wien, Yspertal (NÖ), Hirschbach (OÖ) und München/Bad Tölz (D) haben Sie die Möglichkeit, Ihr Wissen zu erweitern und einen akademischen Abschluss in verschiedenen Teilbereichen der Umweltpädagogik zu erwerben.

Hier geht´s zum Studienangebot




Bspecial Jugendkarte | Landesjugendreferat Burgenland

Reisen bildet!

Gut zu wissen, dass das LJR Landesjugendreferat Burgenland auch Interrail-Tickets für jugendliche BurgenländerInnen fördert! Die Burgenländische Jugendkarte bspecial hat so einige mehr Vorteile zu bieten.

 Hier der Einblick in unterschiedliche Fördermöglichkeiten für Jugendliche in Burgenland, der sich lohnen kann




BiB-KundInnen im Incoming-Programm der FH Burgenland

Wir freuen uns sehr, dass nun fünf unserer BiB-KundInnen erstmalig an einem Incoming -Programm der FH Fachhochschule - Eisenstadt, teilnehmen dürfen.

Das beeindruckende Programm, welches am Montag, dem 10. September 2018 startete, bereitet auf ein Studium in Österreich bestmöglich vor.

Auch wenn die Pfade des Lebens ungewiss sind - es ist jedenfalls ein guter Anfang in Österreich und eine tolle Gelegenheit weiter Deutsch zu lernen, die österreichische Kultur, Grundbegriffe aus dem Bereich Wirtschaft  und vieles mehr, kennenzulernen.

Zum Lernen stehen Räumlichkeiten der Bibliothek samt PCs und auch andere ruhige Arbeitsplätze in den Studierzonen der FH zu Verfügung.

Hier ein erster Bericht, entnommen der fb-Seite der FH Fachhochschule Burgenland in Eisenstadt: Link zur Facebookseite
Wir wünschen den TeilnehmerInnen viel Erfolg!


Foto: FH Burgenland



29.8. – 2. 9. 2018 | INFORM MESSE OBERWART

Auch heuer wieder präsentierte die Bildungsinformation Burgenland gemeinsam mit den Burgenländischen Volkshochschulen, dem BFI Burgenland und dem Landesverband der burgenländischen BibliothekarInnen von Mittwoch bis Sonntag das vielseitige Angebot der Erwachsenenbildung. Samstag war die BiB vor Ort: Die BesucherInnen stöberten durch das mitgebrachte Infomaterial und ließen sich direkt vor Ort zu Bildung und Beruf beraten.

Viele versuchten auch ihr Glück beim großen Gewinnspiel, bei dem es galt, die Anzahl der TeilnehmerInnen an Erwachsenenbildungskursen im Jahr 2016/17 zu erraten. Den Hauptpreis sicherte sich dabei Selina Schweiger aus Rechnitz. Sie darf sich nun gemeinsam mit einer Begleitung auf einen Wellnesstag in der Avita Therme Bad Tatzmannsdorf freuen.

Tatsächliche Anzahl der KursteilnehmerInnen: 34.912
Schätzung der Gewinnerin Selina Schweiger: 34.999




NEU: Kompetenzkarten fÜr die Bildungsberatung von MigrantInnen

Die aktuelle Einwanderungswelle vor allem aus dem arabischen Raum stellt die Bildungsberatung vor neue Herausforderungen. Die deutsche Bertelsmann Stiftung hat auf diese Entwicklung reagiert und Karten zur Kompetenzanalyse entwickelt. Die Karten sollen mit Hilfe von Bildern und einfachen Sätzen in 6 Sprachen die mitgebrachten Fähigkeiten der MigrantInnen sichtbar machen. Die BiB-MitarbeiterInnen freuen sich schon, die Karten gemeinsam mit ihren KlientInnen auf ihre Praxistauglichkeit zu testen.

Zum kostenlosen Download:
Kompetenzkarten der Bertelsmann Stiftung




NEU: Lehrberuf „Medizinproduktekaufmann/-frau“

Immer wieder entscheiden sich junge Leute für klassische Lehrberufe wie KFZ-TechnikerIn, FrisörIn, InstallateurIn oder Bürokauffrau/-mann. Dabei ist das Spektrum an Lehrberufen in Österreich mit über 250 Berufen unglaublich breit gefächert. Und es wird laufend erweitert: Seit 01.06.2016 z.B. um den Beruf "Medizinprodukte-Kaufmann/-frau".

Erfahre mehr über den Lehrberuf MPK